Kontrabass-Tonabnehmer von STOCK - Innovation

Das neue Produkt von STOCK - Innovation ist ein piezoelektischer Tonabnehmer den wir speziell fĂŒr die VerstĂ€rkung des Kontrabasses entwickelt und abgestimmt haben. Der Tonabnehmer wurde von STOCK - Innovation in Zusammenarbeit mit Preyer Contrabassen, Niederlande entwickelt; das System wird von STOCK - Innovation in Kleinserie in Deutschland produziert. Verkauf und professioneller Einbau des Tonabnehmers erfolgt derzeit exklusiv nur ĂŒber Preyer Contrabassen in Arnheim, NL.

 

Das System besteht aus zwei Baugruppen:

- spezialangefertigtes PIEZO-Element, eingebaut im Stegfuß

Klangregelungseinheit mit Ausgangsbuchse (Klinke) zum VerstĂ€rker

 

im Steg eingebauter Pickup
Anschlussbox mit Klangregelungseinheit

Das Piezoelement:
Das Element wird in den Stegfuss auf der Bassseite des Kontrabasses eingebaut. Da unser Pickup das gewohnte Aussehen des Steges möglichst gering verĂ€ndern soll, achten wir beim Einbau auf grösstmögliche Diskretion. Von außen ist nur ein dĂŒnner Schnitt im Stegfuß, sowie das nach unten zum Saitenhalter hinweisende schwarze Kabel zu sehen. Um das Piezoelement vor Schmutz zu schĂŒtzen, wird der Schnitt im Stegfuß mit einem an den Umriss angepassten Lederscheibchen gefĂŒllt.

Einheit zur Klangregelung:

Das schwarz eloxierte AluminiumgehĂ€use der Klangregelungseinheit wird an der Unterseite des Saitenhalters fest montiert. Das Piezoelement ist dort mit einem QualitĂ€tsstecker aus der Hochfrequenztechnik (mit Schraubverschluss) dauerhaft angeschlossen. Die Einheit wird bei Montage am Saitenhalter so ausgerichtet, dass das Instrumentenkabel einfach von unten her angeschlossen werden kann. Das Kabel verlĂ€uft, anders als bei den meisten vergleichbaren TA-Systemen, diskret hinter dem Saitenhalter, was das Erscheinungsbild weniger stört und zudem den zufĂ€lligen Kontakt des Kabels mit der Instrumentendecke (es können StörgerĂ€usche entstehen) nahezu unmöglich macht.

An der Klangregelungseinheit stehen zwei Kippschalter zur VerfĂŒgung mit denen verschieden dimensionierte Filter zugeschaltet werden können. Die Filter reduzieren hohen Frequenzen und wurden mittels intensiver Klanganalyse so bemessen, dass sich der Pickup bestens fĂŒr Pizz- und Arco-Spiel anpassen lĂ€sst. Die Filter lassen sich durch einen kurzen Handgriff nahezu blind umschalten, was sogar die VerĂ€nderung des Klanges wĂ€hrend des Auftritts (bspw. vor gestrichenen Passagen) möglich macht.Die zwei Filter lassen sich addieren, so dass mit zwei Schaltern vier verschiedene Filtereinstellungen schaltbar sind.

ImpedanzBox:
Eine weitere signifikante Verbesserung des Klangs erzielen Sie durch die Verwendung unserer Impedanzbox.